100% Zeremonie-Kakao Peru Chuncho (Kakaomasse)

100% Kakaogenuss. Erlebe die puren Aromen von zeremoniellem Kakao der Sorte Chuncho aus Peru. Fair & nachhaltig in Peru produziert!
Angebot€14,90 (€7,45/100g)
Einzeln/im Bundle: Einzeln
Inhalt:
Sofort VerfĂŒgbar innerhalb von 2 - 4 Tagen bei Dir Zuhause
Kostenfreier Versand ab 49€
Mit Liebe in Berlin verpackt
Nachhaltig & fair produziert

Passend dazu:

Ihr sucht nach einem Zeremonie-Kakao, der geschmacklich nicht zu bitter ist und obendrein nachhaltig produziert wurde? Look no further!

Dieser köstliche zeremonielle Chuncho-Kakao wird unter streng ökologischen sowie sozialen Standards angebaut. Doch was heißt eigentlich Chuncho? Chuncho ist die "Urkakaosorte", von der alle anderen Kakaosorten der Welt abstammen. Diese erlesene Kakaovariante gedeiht ausschließlich im abgelegenen Urubambatal im Bergregenwald von Peru. Chuncho beeindruckt durch seine unvergleichlichen Fruchtnoten und seine besondere Milde.

Ideal fĂŒr Deine Rituale
Verwende unseren zeremoniellen Kakao, um Deine eigenen Rituale zu schaffen, Dich zu erden und Momente der inneren Ruhe und Inspiration zu finden.

Anwendung
Du kannst den Zeremonie-Kakao entweder pur genießen oder nach Belieben mit einer natĂŒrlichen SĂŒĂŸungsoption wie Dattelsirup, Honig oder Ahornsirup verfeinern. Eine Packung mit 200 g Kakaomasse entspricht ca. 10 Tassen.

Hinweis
FĂŒr Kinder und schwangere oder stillende Frauen nicht empfohlen. Weitere Fragen und Antworten in unseren FAQs (siehe unten).

đŸŒ±Â BESSER ALS BIO: AGROFORSTSYSTEME
Unsere Kleinbauer:innen haben gelernt, auf degradierten FlĂ€chen, artenreiche Agroforstsysteme aufzubauen, die BiodiversitĂ€t, Klima und Böden schĂŒtzen. Unter bis zu 70 einheimischen Schattenbaumarten wachsen jetzt je nach Region unser Chuncho-Urkakao oder unser Tipica-Kaffee. Weil hier auch eine Vielzahl weiterer Nutzpflanzen angebaut werden, sichert diese ökologische Landnutzung nicht nur langfristig das Wohlergehen der Familien, sondern bietet auch zahlreichen wilden Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum.

đŸŒ±Tradition und Handarbeit in der Ernte
Jede Kakaoschote wird von Hand geerntet und sorgfĂ€ltig auf SchĂ€den geprĂŒft, bevor sie weiterverarbeitet wird. Unsere Bauern legen großen Wert auf sorgsame Erntemethoden, um die QualitĂ€t jedes einzelnen Kakaokorns sicherzustellen. Die Arbeit ist mĂŒhsam und wird in den Steillagen des Urubambatals von Kleinbauern durchgefĂŒhrt, die ihr eigenes Arbeitstempo selbst bestimmen.

đŸŒ±Von Peru aus die Welt verĂ€ndern
Alle Verarbeitungsschritte – vom Waschen der Bohnen ĂŒber das Rösten bis hin zur Herstellung von Kakaobutter und Kakaopulver – finden vor Ort in Peru statt. Dies sichert nicht nur ArbeitsplĂ€tze unter fairen Bedingungen, sondern gewĂ€hrleistet auch, dass jeder Schritt unserer Produktion den strengen Lebensmittelauflagen entspricht und ökologisch sowie sozial verantwortlich durchgefĂŒhrt wird.

đŸŒ±Ein Versprechen fĂŒr Ökologie und soziale Gerechtigkeit
Wir glauben fest daran, dass ökologische Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung Hand in Hand gehen mĂŒssen. Unsere Arbeit unterstĂŒtzt nicht nur die lokalen Ökosysteme und die globale BiodiversitĂ€t, sondern stellt auch sicher, dass die Menschen, die diesen wertvollen Kakao anbauen und verarbeiten, fair behandelt und entlohnt werden. Genießt unsere Produkte mit der Gewissheit, dass jeder Kauf direkt zum Schutz der RegenwĂ€lder beitrĂ€gt und zur Verbesserung der LebensqualitĂ€t unserer Partner in Peru.

Anmerkung zur Schreibweise von Cacao und Kakao:
*im deutschsprachigen Raum bedeutet Kakao das Kakaopulver. Unser Zeremonie-Kakao ist jedoch aus 100%iger Kakaomasse und damit insgesamt qualitativ hochwertiger als Kakaopulver. Deswegen ist normalerweise die Schreibweise „Cacao“ richtig, da diese die Kakaomasse mit Kakao und Kakaobutter meint. Im deutschsprachigen Raum kennen die meisten diese Unterscheidung von Cacao und Kakao nicht und es wird gĂ€ngig dafĂŒr auch „Kakao“ (mit „K“) genutzt. Deswegen nutzen wir der einfachheitshalber auch „Kakao“ und fĂŒr die Produktbeschreibung auf der Verpackung dann „Cacao“.

1. Was ist zeremonieller Kakao?

Zeremonieller Kakao ist eine besondere Form von Kakao, die fĂŒr achtsame Rituale verwendet wird, um eine tiefere Verbindung zu sich selbst und zur Natur herzustellen. Zeremonieller Kakao besteht zu 100 % aus Kakaomasse, die wertvolle und qualitative hochwertige Inhaltsstoffe beinhaltet.

2. Wie unterscheidet sich zeremonieller Kakao von normalem Kakao?

Zeremonieller Kakao wird sorgfĂ€ltig ausgewĂ€hlt und verarbeitet, um seine natĂŒrlichen Aromen zu bewahren, im Gegensatz zu normalen Kakao, der oft fĂŒr den Massenmarkt produziert wird. Zeremonieller Kakao besteht auch zu 100 % aus Kakaomasse und beinhaltet im Gegensatz zu Kakaopulver Kakaobutter.

3. Wie bereite ich zeremoniellen Kakao zu?

Zeremonieller Kakao wird normalerweise in warmem (nicht kochendem) Wasser oder einem Pflanzendrink aufgelöst und kann nach persönlicher Vorliebe gewĂŒrzt werden. Im Gegensatz zu herkömmlicher Trinkschokolade kannst Du dafĂŒr mehr Kakaomasse in eine Tasse beigeben, um die dickflĂŒssige Textur zu erhalten.

4. Hat zeremonieller Kakao gesundheitliche Vorteile?

Ja, zeremonieller Kakao ist reich an Antioxidantien und kann positive Auswirkungen auf die Stimmung und das allgemeine Wohlbefinden haben.

5. Kann ich zeremoniellen Kakao in meiner tÀglichen ErnÀhrung verwenden?

Ja, aber viele Menschen verwenden zeremoniellen Kakao eher fĂŒr besondere AnlĂ€sse oder rituelle Zwecke. Wenn Du zeremoniellen Kakao in Deine tĂ€gliche ErnĂ€hrung verwenden möchtest, empfehlen wir hierzu nur eine geringe Menge von ca. 20 g (statt 30 g) zeremoniellen Kakaomasse pro Tasse (ca. 250ml) beizumischen.

6. Welche Traditionen verwenden zeremoniellen Kakao?

UrsprĂŒnglich wurde zeremonieller Kakao von indigenen Völkern in Mittel- und SĂŒdamerika verwendet.

7. Kann ich zeremoniellen Kakao alleine genießen?

Ja, viele Menschen genießen es, alleine eine Tasse zeremoniellen Kakao zu trinken, um Momente der Ruhe und Selbstreflexion zu erleben.

8. Kann zeremonieller Kakao mir bei der Meditation helfen? 

Ja, der Konsum von zeremoniellem Kakao kann die Meditation unterstĂŒtzen und zu einer vertieften Achtsamkeit beitragen.

9. Gibt es Nebenwirkungen von zeremoniellem Kakao?

In Maßen genossen, sind keine negativen Nebenwirkungen bekannt. Menschen mit Koffein- oder Theobrominempfindlichkeit sollten jedoch vorsichtig sein. Wir empfehlen daher besonders Kindern und Schwangeren nicht den Konsum von zeremoniellem Kakao.

10. Wie wÀhle ich hochwertigen zeremoniellen Kakao aus?

Achte auf Kakao von vertrauenswĂŒrdigen Quellen, der handverlesen und sorgfĂ€ltig verarbeitet wurde.

11. Kann ich zeremoniellen Kakao mit anderen Zutaten mischen?

Ja, wir empfehlen GewĂŒrze wie Zimt oder Chilipulver, um den Geschmack anzupassen. Schau gerne auch auf unserem Blog vorbei und lass Dich von unseren Rezepten inspirieren.

12. Kann ich zeremoniellen Kakao wÀhrend der Schwangerschaft trinken?

Schwangere Frauen sollten vor dem Verzehr von zeremoniellem Kakao ihren Arzt konsultieren.

13. Welche GefĂ€ĂŸe eignen sich am besten fĂŒr zeremoniellen Kakao?

Traditionell werden Holzschalen oder spezielle Kakao-Schalen verwendet, aber du kannst auch eine beliebige Tasse verwenden.

14. Gibt es verschiedene Sorten von zeremoniellem Kakao?

Ja, es gibt verschiedene Kakaosorten mit unterschiedlichen Aromen und Eigenschaften, je nach Herkunft. Unser zeremonieller Kakao der Sorte Chuncho ist aus Peru.

15. Welche Absichten kann ich wÀhrend einer Kakao-Zeremonie setzen?

Du kannst verschiedene Absichten setzen. Als Beispiele kannst Du Dir Fragen fĂŒr mehr Klarheit, was Du gerne loslassen möchtest, Heilung, Dankbarkeit oder andere persönliche Ziele setzen.

16. Beeinflusst zeremonieller Kakao meine Stimmung?

Ja, zeremonieller Kakao kann aufgrund seiner chemischen Bestandteile und des rituellen Kontexts positive StimmungsverÀnderungen bewirken.

17. Kann ich alkoholischen Kakao verwenden?

Alkohol und zeremonieller Kakao werden normalerweise nicht kombiniert, da Alkohol die Wirkung des Kakao beeintrÀchtigen kann.

18. Kann ich zeremoniellen Kakao kalt trinken?

Ja, Du kannst zeremoniellen Kakao kalt trinken, aber die traditionelle Zubereitung erfolgt normalerweise mit warmer FlĂŒssigkeit.

19. Kann ich Kinder zeremoniellen Kakao geben?

Kinder sollten in Maßen und abhĂ€ngig von ihrer Empfindlichkeit gegenĂŒber Koffein und Theobromin Kakao genießen. Wir empfehlen daher nicht den Konsum von zeremoniellen Kakao an Kindern.

20. Woher stammt der Kakao fĂŒr zeremoniellen Kakao?

Der Kakao fĂŒr zeremoniellen Kakao stammt oft aus LĂ€ndern wie Ecuador, Peru, Mexiko, der Dominikanischen Republik und Guatemala, die eine lange Tradition im Kakaoanbau haben. Unser zeremonieller Kakao ist aus Peru.

21. Wie kann ich eine Kakao-Zeremonie fĂŒr mich selbst machen?

Schau dazu gerne auf unseren Blogartikel zu Kakao-Zeremonien vorbei. Wir haben auch eine Achtsamkeitsbox mit gefĂŒhrten Meditationen erstellt, die deine Kakao-Zeremonie super ergĂ€nzen wĂŒrde. Schau dazu gerne in unserem Shop vorbei. Du hast noch Fragen? Dann schreib uns gerne eine E-Mail an Irina: hallo@theyo.de

Ursprungsland:
Peru
Direct Trade:
Ja
Schokoladentyp:
100% Schokolade
Weitere Eigenschaften:
Laktosefrei, ohne Emulgatoren, Sojafrei, Glutenfrei, Zuckerfrei

Theyo

Wir von Theyo haben uns auf die Herstellung und Kuration von Schoko-Produkten spezialisiert, die aus rĂŒckverfolgbarem und transparent gehandeltem Edelkakao bestehen. Jede Kakaobohne hat ein einzigartiges Geschmacksprofil, was durch Klima, Böden und Farm-Management beeinflusst wird. Wir lieben diese ursprĂŒnglichen Aromen und versuchen sie in all unseren Produkten besonders herauszuarbeiten. Ohne kĂŒnstliche Aromen- und Zusatzstoffe, ohne Schnickschnack, dafĂŒr mit fairen und nachhaltigen Lieferketten!

Peru

FĂŒr unseren Zeremonie-Kakao verwenden wir ausschließlich Chuncho. Er ist der Urkakao von dem alle anderen Kakaosorten der Erde abstammen.
Dieser edelste aller Edelkakaos wÀchst nur im abgelegenen Urubambatal im Bergregenwald Perus.

Bereits vor 2.000 Jahren kultivierten sĂŒdamerikanische Völker dort Kakao! Neben bekannten Kakaosorten findet man im peruanischen Amazonasgebiet noch immer eine beeindruckende Vielfalt weniger verbreiteter, teilweise nicht kultivierter, geschmacksintensiver Sorten.

Peru glĂ€nzt aber nicht nur mit seiner Sortenvielfalt, sondern auch mit dem höchsten Wirtschaftswachstum und der niedrigsten Inflationsrate in Gesamtamerika. Und der Anbau von und Handel mit Kakao ist definitiv ein wichtiger Wirtschaftszweig in dem sĂŒdamerikanischen Land, denn mehr als 50.000 Peruaner:innen verdienen damit ihren Lebensunterhalt. Heute ist Peru der weltweit neuntgrĂ¶ĂŸte Kakaoproduzent – und sogar der grĂ¶ĂŸte in Bio-QualitĂ€t!

theyo beanteam

Über Theyo

Als Social Startup wollen wir nicht nur die besten Produkte vertreiben, sondern auch daran mitwirken globale Handelsgerechtigkeit zu schaffen. Unser Ziel ist es, die Schokoladenwelt besser zu machen, indem wir verantwortungsvoll hergestellte Produkte vertreiben und uns fĂŒr einen bewussteren Schokoladengenuss einsetzen. Der Schutz ursprĂŒnglicher Sorten, BiodiversitĂ€t und faire Preise – weit ĂŒber Weltmarktpreisen – sind deshalb unser Fokus! 

Das wird Dir auch gefallen